Kontakt

kanzlei JURA.CC
Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach, LL.M.
Salomonsgasse 6, 50667 Köln
(Ecke Hohe Straße 120-122)
E-Mail: kanzlei@JURA.CC
Telefon: [0 22 1] 95 81 – 4 3 2 1
Fax: [0 22 1] 292 11 22 9

Die kanzlei JURA.CC von Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach, LL.M. befindet sich im „Herzen von Köln“ in fussläufiger Nähe zum Dom und Hauptbahnhof.

Wenn Sie Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach LL.M. beauftragen wollen, schildern Sie kurz Ihr Anliegen per Telefon oder übersenden Sie die relevanten Unterlagen mit einer Anfrage per E-Mail.

Hinweis: Bitte beachten Sie die Hinweise zur Kommunikation per E-Mail

Kosten

Soweit Sie rechtsschutzversichert sind, übernimmt Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach, LL.M. auf Wunsch die Kostenschutzanfrage bei der Rechtsschutzversicherung für Sie.

Die kanzlei JURA.CC arbeitet mit allen deutschen Rechtsschutzversicherungen zusammen.

Soweit Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten der kanzlei JURA.CC übernimmt, müssen Sie allenfalls die vereinbarte Selbstbeteiligung pro Rechtsschutzfall an die kanzlei JURA.CC bei Mandatsbeginn zahlen.

Soweit Sie keine Rechtsschutzversicherung haben, müssen Sie die Rechtsanwaltskanzlei auf Selbstzahlerbasis beauftragen.

Vor der Erteilung eines Auftrags informiert Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach, LL.M. seine Mandanten regelmäßig über die Kosten für seine anwaltliche Tätigkeit.

Die anwaltliche Vergütung wird ohne gesonderten Vereinbarung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) berechnet und orientiert sich oft an dem Gegenstandswert/Streitwert.

In vielen Fällen ist die Vereinbarung einer Gebührenvereinbarung sinnvoll, da Sie so kostentransparent genau wissen, welche Kosten auf Sie zukommen und die kanzlei JURA.CC wirtschaftlich Ihr Mandat bearbeiten kann.

Die Mandanten wissen daher bei der Mandatserteilung, welche voraussichtlichen Kosten auf sie zukommen; dadurch ist eine volle Kostentransparenz gewährleistet.

Als Mandant tragen Sie in jedem Fall die Rechtsanwaltskosten der kanzlei JURA.CC, auch dann, wenn Sie einen Erstattungsanspruch gegen den Gegner oder eine Versicherung haben.

Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Jens Usebach, LL.M. hilft Ihnen dabei die anwaltliche Inanspruchnahme, soweit dies rechtlich möglich ist, erstattet zu verlangen, ggf. im Wege der Zwangsvollstreckung beim Gegner.

Bei Erteilung des Mandats haben Sie in der Regel eine Vorschusszahlung vorzunehmen, die bei Ihnen angefordert wird.

Eine Erstberatung mit einer maximalen Beratungszeit von 45 Minuten kostet 226,10 € (inkl. 19% USt); eine schriftliche Ausarbeitung ist dabei nicht enthalten.

Prozesskostenhilfemandate werden mit der Ausnahme im Bereich des Sozialrechts nicht übernommen.

Anfahrt

Fernzug / Regionalbahn / U-Bahn / S-Bahn: Mit der Bahn fahren Sie bis Dom/Hauptbahnhof. Von dort aus gehen Sie auf der Domseite aus dem Hauptbahnhof und gehen in Richtung „Hohe Straße“. Nach ca. 100 Metern auf der Hohe Straße biegen Sie an der Ecke zur Salomonsgasse ein.

Auto: Mit dem Auto fahren Sie bis in die Salomonsgasse. Dort befinden sich öffentliche Parkflächen mit Parkscheinautomat, sowie ein öffentliches Parkhaus.

Barrierefreier Zugang: Leider ist die Kanzlei nicht barrierefrei erreichbar. Sollten Sie die Kanzlei aus gesundheitlichen oder körperlichen Gründen nicht erreichen können, bitte ich Sie, mich trotzdem per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Viele Mandate lassen sich auch ohne einen persönlichen Besuch in der Kanzlei bearbeiten. Darüber hinaus bin ich bereit Sie aufzusuchen, um Ihnen dennoch anwaltlich zur Seite stehen zu können.

JURA.CC Rechtsanwaltskanzlei